1906 Die Künstler treffen ein.

Verschiedene Künstler wurden von der Anarcho-Szene auf dem Monte Verità angezogen. Es kamen: Hans Arp, Arthur Bryks, Heinrich Maria Davringhausen, César Domela, Ernst Frick und Arthur Segal.
Die Mutter der Kruse-Puppen lebte mit ihren Kindern mehrere Jahre in einer Lufthütte auf dem Monte Verità und im Roccolo in Ascona. Dort schuf sie ihre erste Puppe.