Edmondo Debrzanski
Edmondo Dobrzanski, Kunstmaler

1914-1997, geboren in Zug, gestorben in Gentillino

Polnische Abstammung. Er lebte von 1922 bis 1929 mit seinen Eltern im Haus Brambilla in Cassarate. Grundschulen und Gymnasium in Lugano. 1929-1934 lebte er in Dissenhofen und lernte im väterlichen Studio die Technik der Photographie. Ab 1934 wieder im Tessin, in Caslano und Melide. Besuch der "Academia Brera" in Mailand von 1936-1942. Anschliessend 10 Jahre Tätigkeit als Kunstmaler in Zürich. 1952 kehrte er endgültig ins Tessin zurück und malte in Bissone, dann in der alten Spinnerei in Cassarate und von 1965 bis zu seinem Tod in Gentilino. Dort befindet sich sein Grab.