1942 Flüchtlinge im Tessin.

Der Zweite Weltkrieg brachte Flüchtlinge ins Tessin. Lilly Volkart betrieb in Ascona die "Casa bianca", ein Heim für jüdische Flüchtlingskinder. Das "Grand Hotel Brissago" wurde zum Flüchtlingsheim umfunktioniert. Internierte Polen bauten die Verbindungsstrasse zwischen Arcegno und Golino. Rolf Liebermann unterrichtete in Ascona Flüchtlingskinder in Musik.