hemingway
Gustav Fröhlich, Bühnen- und Filmschauspieler

1899-1961, geboren in Hannover, gestorben in Lugano

Gustav Fröhlich wuchs als uneheliches Kind einer Handwerkertochter bei Pflegeeltern auf. Frühe schriftstellerische Versuche mit Groschenheften. 1919 nahm er in Heilbronn Schauspielunterricht und ging danach verschiedene Engagements ein. Sei Debut gab er im Stummfilm, anschliessend war er Darsteller in Tonfilmproduktionen, meist als Liebhabertyp. Mit durchschnittlich drei Hauptrollen pro Jahr zählte Gustav Fröhlich neben Hans Albers, Willy Fritsch und Heinz Rühmann zu den prominentesten und aktivsten männlichen Stars des deutschen Kinos. 1956 übersiedelte er nach Brissago. Sein Wandgrab befindet sich auf dem Friedhof von Brissago.