hemingway
Patricia Highsmith, Schriftstellerin

1921-1995, geboren in Fort Worth, Texas, USA, gestorben in Locarno

"Meine Mutter heiratete Highsmith, als ich drei Jahre alt war und versäumte, meine Geburtsurkunde zu korrigieren. Mein richtiger Name ist Plangman." Die Mutter liess sich fünf Monate vor Patricias Geburt von ihrem Mann, einem deutschen Auswanderer namens Plangman scheiden, ihr Stiefvater musste sie später adoptieren. Sie studierte englische Literaturwissenschaft. Highsmith begann als Comiczeichnerin und Kurzgeschichtenschreiberin. Sie wurde bekannt durch ihre psychologischen Kriminalromane; Sympathie für den Täter und die Auseinandersetzung mit Schuld und Moral wurden ihre Markenzeichen. In fünf ihrer 22 Romane spielte Tom Ripley die Hauptfigur. Unzählige ihrer Romane wurden verfilmt. 1963 zog sie nach Europa und lebte in Italien, England, Frankreich und liess sich schliesslich 1981 in Tegna nieder. Sie galt als seine zurückhaltende, einsame Person. Highsmith unterhielt im Lauf ihres Lebens mehrere Beziehungen mit Frauen mit dominanten Persönlichkeiten, dies wurde per Nachlass öffentlich. Sie starb im Spital von Locarno an den Folgen eines Krebsleidens. Ihr Wandgrab befindet sich auf dem Friedhof von Tegna.