hemingway
Wassily Kandinsky, Maler Grafiker und Kunsttheoretiker

1866-1944, geboren in Moskau, gestorben in Neuilly-sur-Seine

Sohn eines sibirschen Teehändlers. Die Eltern trennten sich früh, Kandinsky wuchs bei einer Tante auf. Studium der Rechswissenschaft in Moskau. Er heiratete 1892 seine Cousine Anne Smjakina (Trennung 1904). Doktorierte über "die Gesetzmässigkeit der Arbeiterlöhne", lehnte eine Professur ab. Ab 1896 widmete er sich ausschliesslich seiner Malerei. Kandinsky zog nach München, Bekanntschaft mit Cuno Amiet, Roger Genin, Alexej von Jawlensky und dessen Partnerin Marianne von Werefkin, Louis Moillet und anderen. 1911: erste abstrakte Ölgemälde. Bekanntschaft mit Paul Klee und Wilhelm Schmid. 1914 Flucht in die Schweiz (Ascona, Zürich), später nach Moskau. 1917 Heirat mit Nina Nikolajewna Andreevaskaja. Er wurde Direktor des "Museums für Malkultur" in Moskau. 1921 Rückkehr nach Deutschland, Berlin, 1928 erwarb er die Deutsche Staatsbürgerschaft. Zusammenarbeit mit Xanti Schawinsky. 1933 Umzug nach Neuilly-sur-Seine. Freundschaft mit Hans Arp und Sophie Arp-Taeuber. Seine Kunst wurde 1937 von den Nazis als entartet diffarmiert und beschlagnahmt. 1939 Französische Staatsbürgerschaft. 1940 Flucht in die Pyrenäen.