hemingway

Tadeusz Kościuszko, Militäringenieur, General, polnischer Nationalheld und Aufklärer

 

1746-1817, geboren in Mereczowszczyzna, Polen-Litauen, heute Weissrussland, gestorben in Solothurn

 

Andrzej Tadeusz Bonawentura Kościuszko studierte an der königlichen Militärhochschule in Warschau und an der Académie des Beaux-Arts in Paris. Er beteiligte sich als Militäringenieur am amerikanischen Unabhängigkeitskrieg. 1783 bekleidete er den Rang eines Brigadegenerals und wurde US-Amerikaner.  1794 in der Heimat zurück, führte er den nach ihm benannten Aufstand gegen Russland und Preussen an, er wurde gefangen genommen. Von der Zarin Katharina II. begnadigt, ging er ins Exil in die USA, 1798 nach Frankreich, wo er in der Grande Armée unter Napoleon diente. Nach dem Sturz Napoleons liess er sich in der Schweiz nieder. Er wurde in Zuchwil und Solothurn bestattet, die Urne mit seinem Herzen zuerst in Vezia, später in Warschau. Die Neue Zürcher Zeitung vom 15. Oktober 2017 berichtete zum Gedenken an seinen 200. Todestag über das Leben von Kościuszko und darüber, wie sein Herz nach Vira und von dort nach Warschau fand.