Bruno (Aquilino) Nizzola, Kunstmaler

1890-1963, geboren in Loco im Valle Onsernone, gestorben in Locarno

Er malte Landschafts- und Naturbilder, Portraits und gestaltete Mosaike. 1922 entstand seine lebenslange Freundschaft zum K├╝nstler Max Uehlinger. Die beiden arbeiteten zum Teil an gleichen Motiven und standen einander Modell. Nizzola stand in Kontakt zu seinen Malerkollegen Janci Adamina, Filippo Franzoni, Hugo Strauss und Ernst Zuppiger.