Ruggero Leoncavallo
Bronzebüste vor dem Museum von Langenargen
Hans Purrmann, Maler und Grafiker

1880-1966, geboren in Speyer, Deutschland, gestorben in Basel

Nach Abschluss der Volksschule begann er eine Malerlehre im väterlichen Betrieb. Besuchte die "Kunstgewerbeschule" in Karlsruhe und die "Academie der Bildenden Künste" in München. Bekanntschaft mit Paul Klee und Wassily Kandinsky. Tätigkeit in Berlin und Paris, Bekanntschaft mit Pablo Picasso. 1912 Heirat mit der Malerin Mathilde Vollmoeller.  Bekanntschaft mit Rainer Maria Rilke. 1914 Geburt des Sohnes Robert in Paris. 1916 Wohnsitz in Berlin. 1921 kaufte er ein Fischerhaus in Langenargen am Bodensee. Hauptwohnsitz von 1922 bis 1927 in Rom. Reisetätigkeit. 1935 wurde Purrmann Leiter der Deutschen Künstlerstiftung "Villa Romana" in Florenz, einer "freie Insel der Kunst". In Deutschland galt seine Kunst ab 1937 als "entartet". 1938 wurde er für einige Tage in "Schutzhaft" genommen. 1943 starb seine Frau nach langer Krankheit, seine Berliner Wohnung wurde zerstört und deutsche Truppen besetzten nach dem Sturz Mussolinis Florenz. Purrmann fühlte sich bedroht und floh zuerst nach Castagnola, dann, 1944, nach Montagnola, wo er ab 1948 in der "Casa Camuzzi" lebte und Hermann Hesse kennen lernte. Sein Nachbar in der "Casa Camuzzi" war der Maler Gunter Böhmer. Er hielt sich immer wieder in Italien, vor allem auf der Insel Ischia, auf. Zwischen 1962 und 1964 hatte Purrmann Kontakte mit Erich Kästner, der im nahen Agra zur Kur weilte. In seinen „Tessiner Briefen“ schreibt Kästner im Mai 1962: „Purrmann allerdings kann, seit langem im Rollstuhl, den Hesse nicht besuchen, sondern nur umgekehrt, oder per Telefon - ich weiss es nicht. Aber Morgen fährt Purrmann, per Rollstuhl im Auto - nach Italien. Die Verwandtschaft, Keilrahmen, Bett, Leinwände, Farben etc. in weiteren zwei Autos. Er will noch einmal im Freien malen. In Italien! Im Rollstuhl! Mit mehreren Autos! Und einem Rattenschwanz von Menschen! Die Alten haben Nerven.“ Purrmann starb im Kantonsspital Basel an den Folgen einer Lungenentzündung. Sein Grab befindet sich in Langenargen am Bodensee neben demjenigen seiner Frau.  www.hanspurrmann.de