Adriano Soldini, Schriftsteller

1921-1989, geboren in Novazzano

Soldini war Dozent und Rektor des Gymnasiums in Lugano und während 13 Jahren Direktor der kantonalen Bibliothek. „Le strade rosse“, sein einziges Werk, veröffentlichte er als 30jähriger.