Ruggero Leoncavallo
Vico Torriani, Schlagersänger, Schauspieler und Showmaster

1920-1998, geboren in Genf, gestorben in Agno

Vico Torriani wuchs in St. Moritz als Sohn eines Reit- und Skilehrers auf und lernte nach der Schule Konditor, Koch und Kellner. Bereits als 15jähriger gab er privat Konzerte. In den 50er und Anfang der 60er Jahre hatte er als Sänger, Filmschauspieler, Entertainer und Showmaster im volkstümlichen Genre in Deutschland und der Schweiz grosse Erfolge. Torriani sang rund 500 Titel und verkaufte mehr als 25 Millionen Schallplatten - er sang in 12 Sprachen und beherrschte deren 6. Er lebte mit seiner Familie, seiner Frau Evelyne, der Tochter und dem Sohn, in der „Villa Solaria“ in Agno. Zu seinen „Tessiner Bekannten“ gehörten unter anderen Catarina Valente und Helmut Zacharias, Kurt Feltz schrieb Schlagertexte für ihn. Torriani starb an den Folgen eines Krebsleidens. Seine Grabstätte befindet sich auf dem Friedhof von Lugano an der Via Trevano.